Geübte PHP Entwickler können ihr System modular mit Eigenentwicklungen erweitern. Der eigenen Phantasie soll dabei keine Grenze gesetzt sein.

Modularität als Prinzip

WordPress Modularität

Das Homepage System WordPress ist bekannt für die modulare Ausrichtung. Es gibt ja bekanntermaßen nahezu unendlich viele Erweiterungen, sogenannte Plugins, die man je nach Bedarf installieren und dann auch nutzen kann. Da WordPress abermillionenfach genutzt wird sind viele der Drittanbieter Plugins auf sehr hohem Niveau und vergleichsweise sehr günstig erhältlich. Auch unser WP JIMMO:DB Connector Plugin ist so eine Erweiterung.

JIMMO:DB Modularität

Bei JIMMO:DB haben wir ebenfalls größten Wert auf Modularität gelegt. Wir wollen, dass es möglich ist, mit eigenen kleineren oder auch größeren Erweiterungen auf den Immobilien Datenstamm zuzugreifen und diese dann zu nutzen. Es gibt ja bereits einige Module, die hervorragende Arbeit leisten. So ist zum Beispiel der Image Slider ein Modul sowie auch ein Kontaktformular. Die vorhandenen Module können nach dem Prinzip des Template Overwrite umfangreich angepasst werden. Wenn also ein Web Developer eine besondere Aufgabe von seinem Auftraggeber bekommt, die noch nicht mit den Bordmitteln lösbar sind, dann kann dies ggf. mit einem neuen Modul geregelt werden.